Evang. – Luth. LukasGemeinde Bubenreuth

Mit Gottes Hilfe sind wir eine lebendige Gemeinde.

Einfach heiraten!

Glücklich zu zweit. Aber mit dem kirchlichen Segen hat es noch nicht geklappt? Zu aufwändig, zu teuer, zu kompliziert? Dann ist „Einfach heiraten“ vielleicht was für Sie oder Euch. Stressfrei und ohne Tamtam am 24.4.24 in der Evangelischen Studierendengemeinde in Erlangen.

Ihr seid standesamtlich verheiratet, seid verliebt, lebt in einer Partnerschaft oder als Jubelehepaar: Ihr seid willkommen und bekommt das, was am Besten zu euch passt.
Oder wollt ihr vielleicht Eurer Partner:Eurer Partnerin einen Heiratsantrag machen und euch gleich einen Segen mitnehmen?
Oder … oder … oder …?

Egal ob alt oder jung, egal in welcher Form ihr zusammenlebt: Seid Willkommen!

Wie es genau funktioniert?
Ihr kommt an dem Tag einfach und spontan in die Evangelische Studierendengemeinde (ESG, Erlangen, Hindenburgstr. 44). Dort erwartet euch ein freundlicher Empfang.
Eine Pfarrperson führt ein persönliches Gespräch mit euch und lernt euch kennen.
Ihr sagt eure Wünsche und dann ist es soweit für euer JA.
Für Musik, Blumenschmuck, Brautstrauß und Sektempfang ist gesorgt.

Bei gutem Wetter wird Paaren im Garten,
bei schlechtem Wetter in der Kapelle der ESG der Segen Gottes zugesprochen.
(Bei hohem Andrang ist unser Team groß genug, dass auch beides möglich ist.)
Alles ist barrierefrei erreichbar.

Das Team aus Pfarrerinnen und Pfarrern aus dem Dekanat Erlangen freut sich auf Sie und euch zwischen 15.00 – 20.00 Uhr. Auch Pfarrerin Christiane Stahlmann ist dabei.

P.S.: Einige wenige Termine bieten wir zur Voranmeldung. Die ist hier möglich: http://www.esg-erlangen.de/einfach-heiraten Gerne könnt ihr auch vor Ort Eure Lieblings-Pfarrperson wählen. Dann ist gegebenenfalls Wartezeit möglich. Aber die versüßen wir Euch und Ihnen in unserer Cafeteria. Bitte seid mindestens eine Stunde vor der gewünschten Uhrzeit da, damit wir euch kennenlernen können.

Kandidier für Kirche!

Am 20. Oktober 2024 wird ein neuer Kirchenvorstand für die Lukasgemeinde gewählt. Der Kirchenvorstand ist zusammen mit der Pfarrerin das Leitungsgremium der Kirchengemeinde. Die Mitglieder beraten und entscheiden zu finanziellen und rechtlichen Fragen, über Angebote und Aufgaben, über Personal oder zu Fragen rund um den Gottesdienst.

Jetzt suchen wir Menschen, die bereit sind, für den Kirchenvorstand zu kandidieren. Menschen, die Lust haben die Lukasgemeinde mit zu gestalten und gemeinsam mit anderen etwas zu bewegen. Wie das gehen kann und was es heißt, Kirchenvorsteher zu sein, davon erzählt Dr. Jens Klinge – seit sechs Jahren Mitglied im Kirchenvorstand der Lukasgemeinde.

Wenn Sie Interesse am Kirchenvorstand haben, melden Sie sich gerne bei Pfarrerin Christiane Stahlmann.

Landwirtschaft anders gedacht

„Was steckt hinter Kompost-Tee?“ Über diese und andere Entwicklungen in der Landwirtschaft erzählt Clemens Schmitt vom Scheferhof in Bräuningshof bei seinem Besuch im Frauenkreis.

Am Dienstag, den 9.April 2024 ab 14.30 Uhr sind auch alle Interessierten herzlich eingeladen, die sonst nicht zum Frauenkreis (einer Runde aufgeweckter Seniorinnen) kommen. Bauer Clemens freut sich auf ein Gespräch über das Glück und die Herausforderungen in der aktuellen Landwirtschaft.

Ostermontag – runter vom Sofa!

Den Auferstandenen trifft man am besten draußen – davon erzählen fast alle Ostergeschichten in der Bibel. Wer sich auf österliche Spurensuche begeben mag, kommt einfach am Ostermontag zwischen 10 und 18 Uhr in der Lukaskirche vorbei. Dort finden sich Anregungen für einen österliche Spaziergang auf den Spuren der Emmausjünger zum Mitnehmen. Und an Wegzehrung ist auch gedacht!

Also: Schuhe an und los!

Auf dem Weg zu Ostern

Die Woche zwischen Palmsonntag und Ostersonntag ist eine der bewegtesten Wochen des Jahres: vom Jubel großer Erwartung am Palmsonntag über den schmerzlichen, schrecklichen Abschied am Karfreitag bis hin zum grenzenlosen Staunen am Ostermorgen sprechen diese Tage alle Gefühle an, von Traurigkeit und Angst bis zur übergroßen Freude.

Wir laden Sie herzlich ein, die nachdenklichen Gottesdienste der Karwoche und die fröhlichen Gottesdienste zu Ostern mit uns zu feiern! Hier finden Sie alle Veranstaltungen im Überblick:

Gründonnerstag, 28. März 2024, 19 Uhr Lukaskirche
„Ein reich gedeckter Tisch – mit wem will ich feiern?“

Stellen Sie sich vor, Sie feiern ein Fest – wer soll alles mit am Tisch sitzen? An diesem Abend erinnern wir uns daran, mit wem Jesus beim letzten Fest seines Lebens rund um einen Tisch saß. Nicht nur mit denen, die bis zum Ende zu ihm gehalten haben… Ob er auch uns Kraft und Mut gibt, wenn wir im Gedächtnis daran Brot, Wein und Traubensaft miteinander teilen?

Karfreitag, 29. April 2024, 10 Uhr Lukaskirche
„Mein Gott, warum hast du mich verlassen?“

Jesu Todestag – die Glocken schweigen, der Altar ist abgeräumt, keine Kerze brennt. Ruhige, anrührende Musik eines Kammermusikensembles, das Nachdenken über das Geschehen auf Golgatha, dazu der ehrliche Blick auf das eigene Leben mit Schuld und Vergebung – all das prägt diesen Gottesdienst.

Ostersonntag, 31. März 2024, 5.30 Uhr Lukaskirche Achtung! Zeitumstellung auf Sommerzeit!
„Schweigen-Hören – Worte finden: Er ist auferstanden!“

Noch ehe die Sonne aufgeht, feiern wir in der dunklen Kirche dem Ostermorgen entgegen und sehen, wie das Osterlicht Gesichter und Herzen hell macht. Wir schweigen, hören, suchen und finden Worte, mit denen wir die Osterbotschaft in die Welt tragen können. Nach dem Gottesdienst lassen wir uns draußen ein erstes Stück Osterbrot schmecken: zusammen mit den Jugendlichen, die ab Karsamstagabend um 19 Uhr die Osternacht gemeinsam durchwacht haben.

Ostersonntag, 31. März 2024, 10 Uhr Lukaskirche
„Auf, auf mein Herz mit Freuden!“

Mit Trompeten und Posaunen klingt der Osterjubel laut und fröhlich. Wir singen die alten Osterlieder und tanzen im Dreiertakt einen Auferstehungswalzer. Auch Kinder sind herzlich willkommen – nach dem Gottesdienst gibt es vielleicht auch noch ein süßes Ei zu finden…

Am Ostermontag warten in der Lukaskirche zwischen 10 und 18 Uhr Anregungen für einen Osterspaziergang auf den Spuren der Emmaus-Jünger auf große und kleine Entdecker.

Ihnen und Euch allen gesegnete Ostertage!

Gekrönt!

Gekrönt! Von wem? Warum? Mit was? Warum? Und was heißt das eigentlich konkret? Darum geht es im diesjährigen Konfi-Vorstellungs-Gottesdienst. Lasst euch und lassen Sie sich überraschen, was die Konfis vorbereitet haben. Herzliche Einladung zum Gottesdienst am Sonntag um 10 Uhr, von A-Z von den Konfis gestaltet, gemeinsam mit der Crazy-Band.

Wir sind wieder da!

Schön, dass Sie uns hier wieder gefunden haben! Viele Wochen ließ sich die Lukasgemeinde nicht mehr im Netz finden – unsere Seite war gehackt worden und musste eine Weile offline bleiben. Das war ärgerlich und hat unsere ehrenamtliche Webmasterin Julie Barmentloo viel Zeit und Nerven gekostet. Jetzt starten wir neu. Wenn sich also noch nicht alles am gewohnten Platz findet, das ein oder andere Bild noch fehlt und Sie manches vermissen: wir sind dran, auch im Netz wieder eine lebendige Gemeinde zu werden.

Am Schönsten ist es aber ohnehin, uns live und in Farbe zu erleben… zum Beispiel am Sonntag, den 10. März, wenn die Konfirmandinnen und Konfirmanden den Gottesdienst um 10 Uhr in der Lukaskirche gestalten?

Nach oben scrollen