Sommergruß mit Überraschungsgast

Die Radioandacht lief im Juni diesen Jahres bei Radio F.

Überraschende Begegnungen, unerwartete Gäste und vielleicht auch eine Ahnung davon, wie lebendig Gottes Geist sein kann – das wünschen wir Ihnen in diesen Sommerwochen!

Viele unserer regelmäßigen Veranstaltungen in der Lukasgemeinde machen in den Sommerferien Pause.
Aber sonntags feiern wir Gottesdienst um 10 Uhr in der Lukaskirche, mal mit, mal ohne Überraschungsgäste. Vielleicht sind Sie auch dabei?

Eine erholsame und gesegnete Zeit!
Ihre Pfarrerin Christiane Stahlmann

Foto: Karl-Heinz Saworski

Einladung zum Vortrag über Jordanien

Knapp 10 Monate ist es her, dass ich mich aufgemacht habe, um über das „Ökumenische-Freiwilligen- Programm“ in Jordanien zu leben und zu arbeiten. 10 Monate durfte ich an der Theodor-Schneller-Schule verbringen und konnte so einen Einblick in das Miteinander von Christen und Muslimen, die soziale Arbeit der Einsatzstelle und den Alltag in einem arabischen Land bekommen.

Nun bin ich, Gottseidank/al-hamdulillah, wieder gut nach Bubenreuth zurückgekommen und möchte mich zuallererst für Ihr Interesse beim Mitverfolgen, die überwältigende Spendenbereitschaft und die Unterstützung für mein Projekt bedanken!

Als kleines Dankeschön werde ich am 26. Juni 2019 um 19 Uhr einen Vortrag Gemeindesaal halten und dabei meine Erfahrungen mit Ihnen teilen. Dabei soll es um das Land Jordanien gehen, von dem man hier in den Nachrichten meist nur im Zusammenhang mit Flüchtlingsaufnahme und Bundeswehr-Stützpunkten hört. Ansprechen möchte ich auch die Arbeit meiner Einsatzstelle mit ihrem Anliegen, Kindern aus schwierigen Verhältnissen ein sicheres Umfeld zu geben, und ein paar meiner Alltagseindrücke, von der angemessenen Kleidung bis hin zum Gute-Nacht-Lied für die Mädels.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, ich freue mich auf Ihr Kommen!

Liebe Grüße, Lisa Kollert

Eindrücke aus dem ökumenischen Himmelfahrtsgottesdienst

Strahlend blauer Himmel, festliche Bläserklänge, gemeinsames Nachdenken über den Frieden und wie man ihn schafft, schwungvolle Musik von den Los Cravallos und dem Kinder-und Jugendchor, fast 300 Menschen aus der katholischen Pfarrgemeinde Maria Heimsuchung und der Lukasgemeinde, Singen, Beten, Reden und am Ende ein riesengroßer Segenskreis um den Mörsbergeigarten – das alles und noch viel mehr war unser ökumenischer Gottesdienst an Himmelfahrt.

Und wer ein Erinnerungszeichen an den Frieden mitnehmen wollte, konnte danach noch einen Kranich aus Papier falten.

Vielen Dank an Roland Zerpies für die tollen Bilder!

Orgelauftakt am 26.Mai

Noch tut die große Pfeifenorgel in der Lukaskirche ihren Dienst. Aber das Instrument ist in die Jahre gekommen und weist schon so viele Schäden auf, dass es früher oder später ersetzt werden muss. Wir wollen gerne auch weiterhin die Klänge einer Orgel in Gottesdiensten und Konzerten hören. Deshalb machen wir uns auf den Weg zu einer neuen Orgel. An diesem Sonntag erfahren Sie, wie Sie uns dabei unterstützen können. Und es gibt viel zu sehen, zu hören und auszuprobieren.“

Manege frei! – Zirkuswochenende 2019

31. Mai – 2. Juni 2019

Wir nehmen unsere Kinder und Jugendlichen mit in die Welt der Zirkuskünste. An diesem Wochenende bekommen sie die Gelegenheit, Zirkusluft zu schnuppern, sich selbst in verschiedenen Künsten wie Akrobatik, Jonglage und Einrad fahren auszuprobieren und diese dann in einer großen Abschlussaufführung einem Publikum zu präsentieren.

Anmeldung und Fragen bitte an Jugendreferentin Clara Pröbstle: jugendarbeitbubenreuth@gmx.de

Große Abschlussaufführung am Sonntag, 02. Juni um 15 Uhr in der Lukaskirche!

Karwoche und Ostern

Die Woche zwischen Palmsonntag und Ostersonntag ist eine der bewegtesten Wochen des Jahres: vom Jubel großer Erwartung am Palmsonntag über den schmerzlichen, schrecklichen Abschied am Karfreitag bis hin zum grenzenlosen Staunen am Ostermorgen sprechen diese Tage alle Gefühle an, von Traurigkeit und Angst bis zur übergroßen Freude.

Wir laden Sie herzlich ein, die nachdenklichen Gottesdienste der Karwoche und die fröhlichen Gottesdienste zu Ostern mit uns zu feiern!

Gründonnerstag, 18.April 2019, 19 Uhr Lukaskirche
„Begreift Ihr, was ich Euch getan habe?“ (Johannes 13, 12)

Ein ruhiger Abendgottesdienst mit Abendmahl, der an die Ereignisse aus der letzten Nacht in Jesu Leben erinnert: wie er seinen Freunden die Füße gewaschen hat. Wie er ein letztes Mal mit ihnen allen am Tisch saß. Wie er verraten und gefangen genommen wurde. Begreifen wir, was da geschehen ist? Dieser Frage stellt sich die Predigt. Musik für Flöte und Orgel begleitet uns durch den Abend.

Karfreitag, 19.April 2019, 10 Uhr Lukaskirche
„Es ist vollbracht.“ (Johannes 19,30)

Jesu Todestag – die Glocken schweigen, der Altar ist abgeräumt, keine Kerze brennt. Ruhige, anrührende Musik eines Kammermusikensembles, das Nachdenken über das Geschehen auf Golgatha, dazu der ehrliche Blick auf das eigene Leben mit Schuld und Vergebung und noch einmal Brot und Wein, geteilt im Abendmahl – all das prägt diesen Gottesdienst.

Ostersonntag, 21.April 2019, 5.30 Uhr Lukaskirche
„Die mit Tränen säen, werden mit Freuden ernten“ (Psalm 126,5)

Noch ehe die Sonne aufgeht, feiern wir in der dunklen Kirche dem Ostermorgen entgegen. Wir warten, schweigen, hören, singen vom Dunkel und vom Licht. Wir sehen und erleben, wie das Osterlicht Kirche und Gesichter hell macht und stimmen in die ersten Osterlieder mit ein. Wir teilen Brot und Traubensaft im Gottesdienst – und mit der Osterbotschaft in Herz und Ohr lassen wir uns anschließend auch noch ein Osterfrühstück schmecken.

Ostersonntag, 21.April 2019, 10 Uhr Lukaskirche
„Der Herr ist auferstanden – er ist wahrhaftig auferstanden!“

Mit Trompeten und Posaunen klingt der Osterjubel laut und fröhlich. Wir singen die alten Osterlieder und lassen uns von der Auferstehungsbotschaft in Bewegung bringen. Auch Kinder sind herzlich willkommen.

Ostermontag, 22.April 2019, 10.30 Uhr Kapelle im Franziskusheim
„Auf, auf mein Herz mit Freuden“ (Evangelisches Gesangbuch, Nr. 112)

Die Osterfreude will weitergetragen und weiter erzählt werden! Wir feiern (nicht nur) mit Bewohnern des Franziskusheims und deren Angehörigen noch einmal Ostern, mit vielen Liedern und der Geschichte vom Sieg des Lebens über den Tod.

Gemeindefreizeit 2019

Groß und klein waren Ende März gemeinsam zu einem fröhlichen und geselligen Wochenende im Jugendtagungshaus Wirsberg unterwegs.

Ganz nach dem Motto „lasst uns miteinander“ wurde gemeinsam entspannt, gebastelt, Murmelbahnen gebaut, Boccia gespielt, am Lagerfeuer gesungen und gemeinsam ein abschließender Gottesdienst mit Abendsmahl gefeiert.

Nach oben scrollen