2.Advent auf dem Sofa

Lied EG 13 Tochter Zion, freue dich (Text hier)

Liebesbeziehungen zwischen Menschen können eine ganz schön dynamische Sache sein – was man mal an dem oder der anderen sehr geliebt hat, regt einen heute nur noch auf. Wo ist eigentlich die Begeisterung und das Glücksgefühl vom Anfang hin? Und dann gibt es wieder Zeiten, da möchte man den Menschen an seiner Seite nicht missen und ist von Herzen froh, dass er oder sie da ist. Solche Höhen und Tiefen, so erzählt es Daniela Streitenberger, gibt es auch in der Beziehung zwischen Gott und Mensch. Dem Podcast liegt eine Lesepredigt zugrunde: ein Predigtmanuskript, das für Menschen geschrieben wurde, die ehrenamtlich Gottesdienste halten.

Podcast zu Jesaja 63,15-64,3

In den Worten des Propheten Jesaja steckt eine sehnsüchtige Bitte, aus der vor 400 Jahren der Jesuitenpater Friedrich Spee ein eindrucksvolles Adventslied gemacht hat (hier finden Sie den Text):

Lied EG 7 O Heiland, reiß die Himmel auf

Heute Abend stellen weltweit viele Familien ein Licht ins Fenster, die damit an ein verstorbenes Kind erinnern. Verwaiste Eltern, Geschwister, Großeltern sind so einen Tag im Jahr in ihrer Traurigkeit und Hoffnung verbunden. Die Kollekte, die wir an diesem Sonntag in der Kirche sammeln, kommt dem Projekt „Lacrima“ der Johanniter Unfallhilfe zugute. Dort finden trauernde Kinder und Jugendliche besondere Unterstützung. Wenn Sie mithelfen wollen: https://www.johanniter.de/spenden-stiften/projekte/spenden-fuer-kinder-und-jugendliche-mit-den-johannitern-zukunft-schaffen/lacrima-trauerbegleitung-fuer-kinder-und-jugendliche/

Ihnen und euch einen gesegneten Sonntag. Bleibt behütet!

1.Advent auf dem Sofa

Es ist jedes Jahr wieder erstaunlich: die erste Kerze am Adventskranz brennt. Und aus einem trüben Novembersonntag wird ein Tag voll knisternder Erwartung. Was ein Licht doch für einen Unterschied machen kann! Probieren Sie es aus – zünden Sie eine Kerze an und nehmen sich einen Moment Zeit, mit Pfarrerin Christiane Stahlmann darüber nachzudenken, wie das gehen kann: dass ein einzelnes Licht das Leben heller macht.

Podcast zu Jesaja, Kapitel 60, Vers 1

Wenn Sie sich mit den Worten von Jesaja noch mehr Mut ansingen wollen, dann begleitet Sie Sinje Mühlich gerne nochmal an der Orgel dazu:

EG 539 Mache dich auf und werde Licht

Und dieses Lied darf am 1.Advent einfach nicht fehlen. Singen Sie mit, schön laut und kräftig:

EG 1 Macht hoch die Tür

Weil wir bei Ihnen zuhause nicht mit dem Klingelbeutel vorbei kommen, legen wir Ihnen heute die Sonntagskollekte digital ans Herz. Am 1.Advent kommt die Kollekte aller evangelischen Gottesdienste in Deutschland der kirchlichen Hilfsaktion „Brot für die Welt“ zugute. Eine schöne Möglichkeit, die Welt ein bisschen heller zu machen. Hier können Sie helfen: https://www.sonntagskollekte.de/kollekte-137/ Vielen Dank!

Wir feiern in der Lukaskirche weiter Gottesdienst mit allen, die kommen möchten, mit Abstand und Maske. Gleichzeitig sind wir in diesen Wochen auch bei „Sonntags auf dem Sofa“ wieder regelmäßig mit Ihnen und Euch verbunden – für alle, die zuhause bleiben wollen oder müssen.

Ihnen und euch einen gesegneten Sonntag. Bleibt behütet!

1.Advent – in der Kirche und auf dem Sofa

Am Sonntag, den 28.November 2021 feiern wir den ersten Advent. Und Sie können mitfeiern!

Entweder beim Gottesdienst für alle Generationen in der Lukaskirche am Sonntag um 10 Uhr. Wir feiern mit Abstand und Masken, freuen uns gemeinsam am Licht und an den Liedern.

Oder zuhause bei „Sonntags auf dem Sofa“. Durch die Advents- und Weihnachtszeit und über den Jahreswechsel begleiten wir Sie und Euch an dieser Stelle wieder mit einem Gottesdienstangebot für zuhause. Mit Gedanken, Liedern und Musik. Stellen Sie schon mal den Adventskranz bereit!

Die „Kirchenjahressilvester-Party“ für Jugendliche am Vorabend des ersten Advent muss leider abgesagt werden.

Dem Leben recht geben

Der letzte Sonntag im Kirchenjahr ist ein trauriger und schwerer Tag. Wir denken an all die Menschen, die im vergangenen Jahr gestorben sind. Im Gottesdienst lesen wir die Namen der verstorbenen Gemeindeglieder vor und zünden Kerzen für sie an. Ihr Leben und ihr Tod sind uns noch einmal ganz nah. Aber der Totensonntag kann noch mehr: er erinnert uns daran, dass Leid und Tod nicht das letzte Wort behalten werden. Die biblischen Bilder, Lieder und Worte geben uns eine Ahnung davon wie das sein kann, wenn alle Tränen abgewischt sind und der Himmel allen offen steht.

Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag, 21.November 2021, 10 Uhr Lukaskirche – leider ist die Zahl der Plätze auf 70 begrenzt.

„Nachtgedanken“ – musikalische Andacht zum Buß-und Bettag

Mittwoch, 17.November 2021 um 20 Uhr in der Lukaskirche

Wenn es draußen dunkel ist, wenn der Tag zur Ruhe kommt, dann tauchen sie manchmal auf: Gedanken und Fragen, die in der Hektik des Alltags untergehen. Ich ahne, dass ich in meinem Leben manches anders machen müsste, aber ich weiß nicht, wie. Ich spüre, dass ich jemandem Unrecht getan habe – aber kann ich dazu stehen?  Ich wäre gern ehrlich zu mir selbst, aber es fällt mir schwer.

Am Buß- und Bettag soll Zeit dafür sein: die „Nachtgedanken“ laden dazu ein, sich diesen Fragen zu stellen. Ruhige Musik, die stille Kirche, ein paar Worte und Töne sollen dazu beitragen.

Kennst du schon Daniel? Nein? Na dann wird es aber höchste Zeit! Gemeinsam begeben wir uns auf die Spur von Daniel und entdecken, was es alles braucht, um eine Horde Löwen zu bändigen – und was Gott damit zu tun hat. Dich erwartet außerdem eine riesengroße Menge LEGO®, viel Spaß beim Bauen, Spielen und Entdecken und eine leckere Mittags-Verpflegung.

Wann?            Am Mittwoch, den 17.11.2021 von 8:30 – 14:00 Uhr
Wo?                Im Gemeindezentrum der LukasKirche
Wer?               Für alle Kinder im Grundschulalter

Bitte mitbringen: Schülerausweis als Testnachweis zur Einhaltung der 3G-Regel, 5€ Teilnehmerbeitrag

Anmeldung bitte bis Freitag, 12.11.2021, an: jugendarbeitbubenreuth@gmx.de

Noch Fragen? Dann wende dich an Susanna Haßel unter jugendarbeitbubenreuth@gmx.de oder 0177 4773090

Hier geht’s direkt zum Anmeldeformular:

Endlich wieder Kindergottesdienst!

Ab Sonntag, 24.Oktober findet wieder an jedem Sonntag um 10 Uhr Kindergottesdienst statt (außer in den Ferien).

Wir freuen uns auf viele Kinder zum Singen, Spielen, Geschichte hören, Basteln, Beten… Komm einfach vorbei!

Für Eltern, die ihre Kinder begleiten wollen, gilt im Kindergottesdienst die 3 G Regel.

Gottesdienst für Klein und Groß mit Taufe

Endlich ist es wieder so weit! Wir feiern einen Gottesdienst für Klein und Groß am

Sonntag, 17.Oktober 2021 um 11.15 Uhr in der Lukaskirche

Bild: Rony Michaud / pixabay

Zwei Kinder werden getauft. Wir finden heraus, warum man dazu Wasser braucht. Wenn Du selbst schon getauft bist, dann bring deine Taufkerze mit. Wir erinnern uns nämlich auch an die eigene Taufe. Und hinterher gibt es bei schönem Wetter Wasserspaß auf dem Vorplatz der Kirche. Wir freuen uns auf dich!

Bitte nicht!

Es ist sicher gut gemeint: immer wieder tauchen vor unseren Kirchentüren große Taschen und Kisten auf. Voll bepackt mit ausrangierten Haushaltsgegenständen, Elektrogeräten, zum Teil auch Kleidung. Manche dieser Dinge sind noch für jemanden schön und nützlich. Wir haben als Lukasgemeinde aber keinen Platz und keine Kraft um diese Dinge weiter zu verteilen. Deshalb die herzliche Bitte:

Bringen Sie noch gebrauchsfähige Haushaltsgegenstände, Spielzeug, Kleidung etc. in den

Umsonstladen, Haupstr.46 in Baiersdorf

oder zum

Sozialkaufhaus , Alfred-Wegener-Straße 11, 91052 Erlangen

Die Mitarbeiter*innen dort wissen, worüber sich noch jemand freut – und was auch einfach entsorgt werden muss.

Wenn Sie Ihre ausgeliebten Sachen selbst dorthin bringen, bleibt uns in der Lukasgemeinde Zeit und Kraft für andere Aufgaben. Danke!

Was Garten und Supermarkt so hergeben…

… das können wir dazu nutzen, unseren Erntedankaltar am Sonntag, den 3.Oktober bunt und vielfältig zu gestalten. Alles, was Augen und Nase am Sonntag im Gottesdienst erfreut, kommt anschließend der Erlanger Tafel zugute. Die Tafelgäste freuen sich über frische oder haltbare Lebensmittel. Wenn Sie Kartoffeln oder Kürbis, Tomaten oder Trauben, Milch oder Marmelade, Nudeln oder Nüsse, Müsli oder Mehl oder… beitragen können, dann bringen Sie diese Gaben bitte bis Freitag, den 1.Oktober in die Lukaskirche und legen diese neben dem Altar ab. Vielen Dank!

Und dann feiern wir Erntedank mit einem fröhlichen Gottesdienst für alle Generationen am

Sonntag, 3.Oktober 2021 um 10 Uhr in der Lukaskirche

Nach oben scrollen