Konfi-Kunstwerk 10

Kunstwerk von Tobias

Tag für Tag entsteht hier eine virtuelle Ausstellung der „Konfikunstwerke“ der Konfirmandinnen und Konfirmanden unserer Lukasgemeinde. Die Jugendlichen hatten die Aufgabe, sich einen Bibelvers als Konfirmationsspruch auszuwählen und dazu etwas zu gestalten. Alle bisher erschienenen Kunstwerke lassen sich unten in der Galerie anklicken. Viel Vergnügen mit den Bildern und Gedanken unserer Konfis!

Sonntags auf dem Sofa

Auch wenn wir heute leider nicht gemeinsam Gottesdienst feiern
können: die Glocken der Lukaskirche läuten um 10 Uhr. Die Pfarrerin wird
in der Kirche sein und die Kerzen anzünden. Sie müssen es sich zuhause
gemütlich machen und für sich Gottesdienst feiern – in der Gewissheit,
dass viele andere das heute auch tun werden!

Ein paar „Zutaten“ haben wir wieder für Sie zusammengestellt. Hier finden Sie Gedanken von Pfarrerin Christiane Stahlmann, ein Vaterunser und einen Segen zum Hören:

Andacht zu ‚Befiehl Du Deine Wege‘

Hier der musikalische Videobeitrag, von dem die Rede ist:

Bach Fest Malaysia „Through Music We Are Connected“

Genug zugehört!

Auch heute gibt es etwas zum Mitsingen mit Sinje Mühlich an der Orgel der Lukaskirche. Natürlich das Lied „Befiehl du deine Wege“:

EG 361 Befiehl Du Deine Wege (Vorspiel + 2 Strophen)

Und hier das „Wochenlied“ für den Sonntag Judika, den fünften Sonntag in der Passionszeit. Dieses Lied ist heute für alle evangelischen Gottesdienste von Flensburg bis Berchtesgaden vorgeschlagen:

EG 97 Holz auf Jesu Schulter (Vorspiel + 2 Strophen)

Ihnen und Euch einen gesegneten Sonntag. Bleibt behütet!

Sonntags um zehn

Text und Bild: Luzia Schmidt

Auch diesen Sonntag treffen wir uns als Lukasgemeinde statt in der Kirche hier auf dieser Seite – mit Gedanken zum Zuhören, Musik zum Mitsingen und Mutmachern aus aller Welt.

CrazyLife – Dir ist langweilig in der Quarantäne?

Dann schau bei unserm CrazyLife-Instagram-Account vorbei: https://instagram.com/ej_bubenreuth

Dort gibt es jeden Tag über unsere Story eine kleine Challenge oder Aktion für dich, um die positiven Dinge in dieser Zeit nicht aus den Augen zu verlieren. Vielleicht ist die ein oder andere Aktion dabei, bei der du dich gerne beteiligen willst. Wenn du uns am Ende des Tages Fotos von der Aktion schickst (und damit einverstanden bist), wirst du das Foto auch wieder auf unserer Insta-Seite finden. Oder du postest es auf deinem eigenen Account mit dem Hashtag #gemeinsameinsamcrazylife

Diese beiden Fotos sind u.a. in den letzten zwei Tagen schon entstanden zu den Themen „Was hat dir heute besonders viel Freude bereitet?“ (links) und „Ein Foto von deinem Sonntagsspaziergang“ (rechts).

Wir sind gespannt, was die nächsten Tage bei uns ankommt und freuen uns auch noch über kreative Challenge-Ideen!

Sonntags auf dem Sofa

Auch wenn wir heute leider nicht gemeinsam Gottesdienst feiern können: die Glocken der Lukaskirche läuten um 10 Uhr. Die Pfarrerin wird in der Kirche sein und die Kerzen anzünden. Sie müssen es sich zuhause gemütlich machen und für sich Gottesdienst feiern – in der Gewissheit, dass viele andere das heute auch tun werden!

Ein paar „Zutaten“ haben wir hier für Sie zusammengestellt. Hier finden Sie ein paar Gedanken von Pfarrerin Christiane Stahlmann zum Sonntag Lätare, dem kleinen „Ostersonntag“ mitten in der Passionszeit. Auch ein Vaterunser und ein Segen sind zu hören :

Andacht zum Sonntag Lätare

Foto: Alex Stahlmann

Und jetzt legen Sie sich das Gesangbuch bereit!

Zu jedem Sonntag im Kirchenjahr gehören ein oder zwei „Wochenlieder“. Das sind Lieder aus dem Gesangbuch, die in vielen evangelischen Kirchengemeinden an diesem Sonntag gesungen werden. Für den Sonntag Lätare sind das „Jesu, meine Freude“ (im Gesangbuch EG 396) und das Lied „Korn, das in die Erde, in den Tod versinkt“ (im Gesangbuch EG 98). Sie hören ein Vorspiel und dann zwei Strophen zum Mitsingen oder Zuhören. Sinje Mühlich spielt auf der Orgel der Lukaskirche:

EG 396 Jesu, meine Freude
EG 98 Korn, das in der Erde

Ob nächste Woche beim Spazieren gehen vielleicht der ein oder andere Lätare-Strauß im Fenster zu entdecken ist?

Ihnen und Euch allen einen gesegneten Sonntag – bleibt behütet.

Sonntags um zehn

Leider kann kein gemeinsamer Gottesdienst in der Lukaskirche stattfinden. Stattdessen werden Sie hier auf der Homepage etwas zum Anhören finden mit Pfarrerin Christiane Stahlmann und Sinje Mühlich an der Orgel.

(Sie können sogar ausschlafen und gemütlich frühstücken! Die Beiträge können länger abgerufen werden. Sie finden sie hier auf der Startseite oder unter Gottesdienst > Sonntags auf dem Sofa)

Unsere Kirche bleibt offen

Kirchenraum der Lukaskirche Bild: K.Glasow

Auch wenn Gottesdienste, Veranstaltungen und regelmäßige Treffen derzeit nicht stattfinden können:

Die Lukaskirche ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Die Kirche kann in diesen bewegten Zeiten ein guter Ort zum Innehalten sein, zum Nachdenken, Schweigen und Beten. Dreimal am Tag laden die Kirchenglocken dazu ein, sich mit anderen im Gebet verbunden zu fühlen: morgens um 7 Uhr, mittags um 12 Uhr und abends um 18 Uhr. Um 18 Uhr wird beim Glockenläuten die Osterkerze brennen und ein Vaterunser gesprochen. Wir laden Sie herzlich ein sich zuhause anzuschließen! Vielleicht zünden Sie auch bei sich zuhause eine Kerze an? So können Ängste und Sorgen einen Ort bekommen und Mut und Zuversicht wachsen.

Kirchliches Leben in Zeiten von Corona

Sonntags um 10 Uhr zur Gottesdienstzeit wird Pfarrerin Christiane Stahlmann in der Lukaskirche sein. Das gilt, auch in unsicheren Zeiten.

Sie sind herzlich eingeladen von zuhause aus mit zu beten, nachzudenken, zur Ruhe zu kommen. Und damit Mut und Kraft zu schöpfen aus unserem Vertrauen auf Gott. Ein gemeinsamer Gottesdienst in der Kirche ist derzeit nicht möglich.

Wir werden in der Lukasgemeinde für eine Weile auf viele regelmäßige Veranstaltungen und besondere Angebote verzichten müssen.

Alle Angebote der Kinder- und Jugendarbeit, von der Krabbelgruppe über den Kindergottesdienst und die Jungscharen bis zu den Treffen von „Crazy Life“ entfallen bis zum Ende der Osterferien

Auch alle musikalischen Gruppen, Kinder-,Jugend- und Kirchenchor, der Posaunenchor und die Band machen Probenpause bis zum Ende der Osterferien.

Geplante Treffen des Frauenkreises, von Vorbereitungsgruppen oder Teams sind abgesagt, ebenso die Gemeindeversammlung. Auch der Konfikurs macht Pause.

Derzeit denken wir darüber nach, wie wir trotzdem mit Ihnen und Euch in Kontakt bleiben können. Mehr dazu bald hier auf der homepage!

Konfiaktion 2019 „Was mir am Glauben wichtig ist“ Foto: Martin Schott

Wir wollen als Kirchengemeinde das uns Mögliche dazu beitragen, die Verbreitung der Coronavirus-Infektion zu verlangsamen und die Menschen besonders zu schützen, die zur einer Risikogruppe gehören.

Zirkuswochenende 2020

Manege frei!
Zirkuswochenende für Kinder & Jugendliche ab 8 Jahren
22. – 24. Mai 2020

AUSGEBUCHT!

Wir nehmen euch mit in die Welt der Zirkuskünste. Wolltest du schon immer mal selbst in der Zirkusmanege stehen und das Publikum mit deinen Künsten beeindrucken?

An diesem Wochenende bekommst du die Gelegenheit dich selbst auszuprobieren und mit anderen Kindern und Jugendlichen eine richtige Zirkusshow vorzubereiten, die wir dann am Sonntag Nachmittag in unserer Kirche präsentieren werden.

Unser Thema dieses Jahr:
„In drei Tagen um die Welt“

Leitung:    Clara Pröbstle & Team
Kosten:     15 €

AUSGEBUCHT!

Nach oben scrollen