Sonntags auf dem Sofa

Ostern, Himmelfahrt, Pfingsten sind gefeiert. Jetzt kommt mit den „Sonntagen nach Trinitatis“ die Alltagszeit im Kirchenjahr. Was wir gefeiert, gehört, bestaunt, erlebt haben mit den Geschichten über Jesus von Nazareth, das soll sich jetzt in unserem Alltag zeigen. In der Apostelgeschichte im Neuen Testament wird davon erzählt, wie das die ersten Christinnen und Christen in Jerusalem gemacht haben. Oder jedenfalls fast. Oder gerne gemacht hätten? Ganz sicher sind sich die Theologen da nicht. Aber anregend ist ihre Alltagsgeschichte bis heute.

Wann werden wir wieder so, wie wir nie waren?

Die beiden Lieder, die Sie im Gesangbuch aufschlagen und mitsingen können, wurden im Gottesdienst der Lukaskirche aufgenommen. Markus Wilke spielt Orgel – und die Lukasgemeinde singt dazu, auch mit Mund-Nasen-Schutz.

EG 651 Ubi caritas
EG 420 Brich mit dem Hungrigen dein Brot

Außerdem wartet in der Lukaskirche wieder der Kindergottesdienst zum Mitnehmen auf große und kleine Besucher*innen.

Ihnen und Euch einen gesegneten Sonntag. Bleibt behütet!

Nach oben scrollen