4. Advent auf dem Sofa

Von zwei ungewöhnlichen Besuchen erzählen die biblischen Texte dieses Sonntags: von einem Besuch bei einem alten Paar, Abraham und Sara, in einem Nomadenzelt irgendwo in einer Oase. Und vom Besuch eines Engels bei einer jungen Frau in Nazareth, mehr als tausend Jahre später. So unterschiedlich die Besuche sind, so spannend ist es, ihre Gemeinsamkeiten zu entdecken. Prädikant Dieter Großmann erzählt davon:

Ansprache zu 1.Mose 18 und Lukas 1

Zuhause lässt es sich immer noch prima singen, begleitet von Sinje Mühlich. Voller Gewissheit davon, dass die gute Zeit nah ist:


EG 18 Seht die gute Zeit ist nah

Oder voller Sehnsucht, dass es hell werden möge und die Finsternis weicht:

EG 19 O komm, o komm du Morgenstern

Bis einschließlich 23. Dezember laden wir immer noch jeden Abend um 18 Uhr zu den „Adventsminuten“ in der Lukaskirche ein. Wer lieber digital unterwegs ist, kann andere Familien heute online um 17 Uhr zu einer kleinen Adventsfeier treffen (Zugang unter jugendarbeitbubenreuth@gmx.de).

Ihnen und Euch einen gesegneten Sonntag. Bleibt behütet!

Nach oben scrollen