3. Advent auf dem Sofa

Es gibt viele „Maßstäbe“ … welcher zählt wirklich im Leben?

„Das bisschen Haushalt macht sich von allein“, so heißt es in einem Schlager aus den 70ern. Dass das so gar nicht stimmt, weiß jeder, der mit Haushaltsarbeiten zu tun hat. Jetzt vor Weihnachten steigen die Anforderungen und Maßstäbe an die Haushalter und Haushalterinnen auch meist noch einmal: das Haus soll festlich geschmückt sein, die Weihnachtsplätzchen wollen gebacken werden, das Essen für die Festtage will geplant, eingekauft und zubereitet werden … da macht sich gar nichts von allein. Um einen besonderen Haushalt und welcher Maßstab dort gilt, darum geht es im heutigen Podcast mit Vikarin Elisabeth Niekel: Paulus schreibt den Korinthern, wie er sich treue Haushalter von Gottes Geheimnissen, der frohen Botschaft des Evangeliums, vorstellt.

Podcast zu 1. Kor. 4,1-5

„Seht die gute Zeit ist nah“, so beginnt ein bekanntes Adventslied. Die heitere, wiegende Melodie lädt ein, erwartungsvoll nach vorne zu blicken auf das, was da kommen wird. Eingespielt wurden die Lieder von Sinje Mühlich an der Orgel. Den Text zu „Seht die gute Zeit ist nah“ finden Sie hier.

EG 18 Seht die gute Zeit ist nah

Es kommt ein Schiff geladen: ein Bild für Maria, die gleichsam wie ein Handelsschiff eine wertvolle Fracht – das Jesuskind – in sich trägt. Den Text finden Sie hier.

EG 8 Es kommt ein Schiff geladen

Ihnen und euch einen gesegneten Sonntag. Bleibt behütet!

Nach oben scrollen