Sommerfreizeit 2020 – „Ab an’s Meer!“

Schnell noch anmelden – ein paar Plätze sind trotz Anmeldeschluss noch frei!

Ab an’s Meer! – Jugendfreizeit nach Italien
Wir fahren in das Marina Julia Camp der Organisation Voyage.

  • Urlaub mit Gleichaltrigen
  • Gemeinsame Busreise
  • Schlafen in festen Zelten
  • gemeinsam Kochen
  • verschiedene Pools und Sandstrand
  • gemeinsame Ausflüge
  • und vieles mehr…

… werden dich erwarten. Der Campingplatz hat
einen direkten Zugang zum Strand mit Rasenliegefläche.
Highlight ist der eigene Wasserpark mit drei Pools, Strudel, Rutschen und Sprungtürmen.

Abfahrt: Donnerstag, 30. Juli 2020
Rückkehr: Dienstag, 11. August 2020

Eine neue Orgel für die LukasKirche

Herzliche Einladung zum Ideen-Workshop
am Samstag, den 8. Februar 2020
von 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr

im evangelischen Gemeindehaus Bubenreuth

Gehören Sie zu den Menschen, die

  • gerne Orgelmusik hören?
  • die Handwerkskunst von Instrumentenbauern schätzen?
  • Lust auf einen kreativen Vormittag haben?
  • Ideen für die Anschaffung der neuen Orgel haben?

Dann sind Sie herzlich eingeladen!

Gemeinsam wollen wir uns für die LukasKirche auf den Weg machen und mit Phantasie überlegen, was uns helfen wird, eine neue Orgel für die LukasKirche zu bekommen.

Sabine Gilson von BildungEvangelisch wird uns durch den Vormittag führen und begleiten, so dass wir unseren Ideen und Plänen freien Lauf lassen können.

Auch für eine Tee- und Kaffeepause ist gesorgt.

Damit wir in der Vorbereitung gut planen können, bitten wir um eine kurze Rückmeldung, ob Sie kommen können,

Natürlich sind auch alle willkommen, die es sich ganz spontan überlegen.

Ökumenischer Gottesdienst am 18. Januar

Seit einigen Jahren ist es in Bubenreuth eine schöne ökumenische Tradition aus Anlass der „Gebetswoche zur Einheit der Christen“ einen gemeinsamen Gottesdienst zu feiern.

Die Texte für die Gebetswoche für die Einheit der Christen 2020 kommen aus Malta. Das Thema „Sie waren uns gegenüber ungewöhnlich freundlich“ bezieht sich auf die Apostelgeschichte, die schildert, wie der Apostel Paulus und seine Mitreisenden Schiffbruch auf Malta erleiden. Die Schiffbrüchigen werden von der einheimischen Bevölkerung gastfreundlich aufgenommen und versorgt.

Die Geschichte vom Schiffbruch des Paulus wird von der internationalen Vorbereitungsgruppe für die Gebetswoche in den Kontext von Flucht und Migration heute gestellt: Auch in unserer Zeit sehen sich viele Menschen auf demselben Meer denselben Schrecken gegenüber. Dieselben Orte, die in der Lesung genannt werden, kommen in den Geschichten heutiger Flüchtlinge vor. In anderen Teilen der Welt begeben sich viele andere auf ebenso gefährliche Reisen zu Lande und zur See, um Naturkatastrophen, Krieg und Armut zu entkommen. Diese Menschen sind besonders auf die Gastfreundschaft anderer angewiesen.

Das Beispiel aus der Apostelgeschichte macht uns deutlich, wie aus einer zufälligen Begegnung Gemeinschaft entstehen kann. Gemeinschaft über Grenzen hinweg mindert Not. Die Kirchen sehen sich in der Pflicht, solche Gemeinschaft zu fördern. Dies wird ihnen umso mehr gelingen, je mehr sie auch untereinander Gemeinschaft pflegen und Versöhnung suchen.

Ein ökumenisches Team wird den Gottesdienst gestalten – und Musik wird uns verbinden.

Herzliche Einladung!

Gottesdienste zum Jahreswechsel

31.Dezember, 17 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl
An der Schwelle zwischen altem und neuem Jahr blicken wir zusammen zurück, auf alles Schöne und Schwere im vergangenen Jahr. Schwungvolle und nachdenkliche Musik und die gemeinsame Feier des Abendmahls beschließen das Jahr 2019 in unserer Kirche.

1.Januar 2020, 11 Uhr Meditativer Gottesdienst zum neuen Jahr
Das neue Jahr unter Gottes Segen beginnen, miteinander singen und beten – ein guter Start! Wer möchte, kann sich persönlich segnen lassen. Im Anschluss laden wir dazu ein,  mit einem Glas Sekt oder Orangensaft auf das neue Jahr anzustoßen.

6.Januar 2020, 17 Uhr Krippensingen
Wenn man am 27.Dezember noch Christbaumkerzen oder Spekulatius kaufen möchte, wird man in den Geschäften verständnislos angeschaut: Weihnachten ist doch vorbei! Jetzt dreht sich alles um Silvesterfeuerwerk, Glücksklee und Marzipanschweinchen. Dabei gönnt uns der kirchliche Kalender eigentlich zwei Wochen lang Weihnachten: erst mit dem „Epiphaniasfest“ (auf deutsch: „Erscheinungsfest“) am 6. Januar endet die Weihnachtszeit.
Deshalb lassen wir Weihnachten noch einmal hochleben!
Wir singen viele Weihnachtslieder von „Oh Tannenbaum“ bis zu „Ich steh an deiner Krippen hier“, hören weihnachtliche Geschichten und bekommen Besuch von den Sternsingern.

Wir wünschen Ihnen und Euch ein gesegnetes, friedliches und gutes neues Jahr!

Gottesdienste rund um Weihnachten

Feiern Sie mit uns Weihnachten in der Lukaskirche!
Die einen lieben den Trubel und die Aufregung vieler Kinder, anderen genießen eher einen stillen Moment oder freuen sich schon jetzt darauf, mit anderen die lieb gewordenen Weihnachtslieder zu singen.
Bestimmt ist auch für Sie ein passender Gottesdienst in diesen Tagen dabei!

Allen Großen und Kleinen wünschen wir gesegnete und fröhliche Weihnachtstage. Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen und Euch in unserer Lukaskirche.

24.Dezember 15.30 Uhr Familiengottesdienst
Ein Gottesdienst für aufgeregte Kinder, neugierige Erwachsene und alle, die nicht so lange aufs Christkind warten wollen! Wir verbringen mit Maria und Josef eine Nacht in einem Sternehotel. Aber Moment mal, war da nicht was mit einem Stall?? Kinder spielen für Kinder und wir schmettern natürlich auch ganz viele Lieder!

24.Dezember 17 Uhr  Christvesper
Der klassische Weihnachtsgottesdienst mit der Weihnachtsgeschichte aus dem Lukasevangelium, einer Predigt, vertrauten Weihnachtsliedern und natürlich „O du fröhliche“ am Schluss. Und der Posaunenchor sorgt für weihnachtlichen Glanz.

24.Dezember 22.30 Uhr  Christmette
Der Heilige Abend wird zur Heiligen Nacht: Die Kirche wird von Kerzenschein erleuchtet, festliche Musik für Streicher und Oboe erklingt – ein bewegt-besinnlicher Ausklang des Heiligen Abends.

In allen Gottesdiensten am Heiligen Abend gibt es am Ende die Möglichkeit, das „Friedenslicht aus Bethlehem“ mit nachhause zu nehmen. Und vielleicht damit die Kerzen am eigenen Christbaum anzuzünden? Bringen Sie eine Laterne oder ein Windlicht zum Transport mit!

25.Dezember 10 Uhr  Gottesdienst mit Abendmahl
Nach dem Heiligen Abend lädt der Gottesdienst am Weihnachtsmorgen dazu ein, das Weihnachtslicht so richtig strahlen zu sehen und sich in Brot und Wein stärken zu lassen.

26.Dezember 10.30 Uhr Gottesdienst in der Kapelle im Franziskusheim
Am 2. Weihnachtsfeiertag mischen sich die Stimmen des Kinder- und Jugendchors  mit denen der Bewohner des Franziskusheims. Alle miteinander singen noch einmal „O du fröhliche“ und „Vom Himmel hoch, da komm ich her “: Lieder, die auch im Gedächtnis der Menschen tief verankert sind, die sich sonst nicht mehr so viel merken können… Dazu tanzt das Lametta am Christbaum!

Sonntag, 29.Dezember 10 Uhr  Gottesdienst mit vielen Liedern
Was wäre Weihnachten ohne die vielen alten und neuen Weihnachtslieder! Rund um den Globus wird an Weihnachten gesungen. Wir singen kräftig mit in vielen Sprachen: „Singt nun alle, singt mit uns ihr Leute“:  „In dulci jubilo“ und „Hark, the herald angels sing“ und…

Gottesdienst am 1. Advent

Herzliche Einladung zum Gottesdienst für alle Generationen am ersten Advent (1.12.) um 10.00 in der Lukaskirche!

Gemeinsam wollen wir uns einstimmen auf die
vorweihnachtliche Zeit, die erste Kerze am Adventskranz entzünden,
Adventslieder singen und uns mit vertrauten, aber auch überraschenden
Geschichten auf Gott besinnen, der uns (nicht nur) im Advent
entgegenkommt.

Vater-Kind-Wochenende Mai 2020

Vater-Kind-Wochenende

Liebe Väter und Kinder,
auch in 2020 veranstaltet die Lukaskirche wieder ihr traditionelles Vater-Kind-Wochenende. Ziel wird wieder die Lias-Grube bei Buttenheim sein. Teilnehmen können Kinder vom Grundschulalter bis etwas zur Konfirmation und natürlich deren Väter.
Für 2020 haben wir das dritte Mai-Wochenende (15.-17- Mai) anvisiert. Dieses kollidiert nicht mit den Konfirmationsterminen in Bubenreuth.
Um die Teilnehmerzahl planen zu können, bitte ich um ein erste Indikation, ob Ihr beabstichtigt, an der Veranstaltung teilzunehmen und wenn ja, mit wie vielen Kindern.
Vielen Dank und viele Grüße
Stefan Höhns

„Unsere Arche“ – Legoaktion am Buß- und Bettag

„Unsere Arche“
Legoaktion am Buß- und Bettag

Stell dir vor, wir hätten einen riesigen Berg Lego®-Steine zur Verfügung, um gemeinsam etwas Großartiges zu bauen. Wäre das nicht gigantisch? Dieser Traum wird Wirklichkeit und du kannst dabei sein!

Wir bauen gemeinsam eine große Arche und überlegen uns, was wir heutzutage so auf die Arche mitnehmen würden.

Wann: Buß- und Bettag 20.11.19, 9 – 15 Uhr Wo: Gemeindehaus der Lukaskirche Alter: ab 7 Jahre
Teilnehmerbeitrag: 5 Euro (bitte in bar mitbringen)

Anmeldung und Fragen bitte an Clara Pröbstle E-Mail: jugendarbeitbubenreuth@gmx.de

Nach oben scrollen